29.6.14

Einkaufsliste

Vor ein paar Tagen habe ich eine Idee bezüglich meines Konsumverhaltens entdeckt und da ich ein Fan von Statistiken bin, musste ich sie passend zum Monatswechsel gleich ausprobieren. Es geht um eine kleine Karte, auf der ich den kommenden Monat übersichtlich aufgezeichnet habe und man die Tage quasi ankreuzen kann. Und ankreuzen muss ich sie nur dann, wenn ich an diesem Tag etwas gekauft habe. Auf der Rückseite kann ich dann noch zusätzlich notieren, was genau ich konsumiert habe und auch den ungefähren Preis. Die Karte liegt in meinem Kalender, ich wollte etwas Getrenntes, damit sich nicht alles mit Terminen und To-Do-Lists vermischt.

IMG_1444
Es geht mir diesmal nicht nur darum, wie viel ich in einem Monat kaufe, sondern eher wofür ich mein Geld am  meisten ausgebe. Ich könnte mir zwar alle meine Rechnungen aufheben, aber das wäre irgendwann sehr unübersichtlich. (Und ich habe in Rechnungswesen eine 2 bekommen?)

IMG_1445

Natürlich gibt es einige Ausnahmen, die ich dann am Ende des Monats nicht berücksichtige. Wenn ich zum Beispiel einem Straßenkünstler Geld gebe, sehe ich das nicht unbedingt als Einkaufen an, obwohl ich Geld weggegeben habe.
Mal sehen wie lange ich das Ganze laufen lasse, auf jeden Fall interessiert es mich wirklich, wofür ich am meisten Geld ausgebe. (Ich tippe ja auf Bücher und Restaurantbesuche ^^)

Allen Schülern wünsche ich jetzt noch einen tollen Ferienanfang und den Erwachsenen einen schönen Juli! :)

Kommentare:

  1. Hm, dazu brauche ich keine Liste, ich kenne meine Laster auch so, haha :-D
    Nein, mal im Ernst: Am meisten Geld gebe ich im Monat natürlich für Lebensmittel aus. Danach kommen Beauty-Produkte, wobei einige Monate auch Ausnahmen bilden, da ich dann vermehrt Kleidung oder Schmuck kaufe oder mir auch einmal technische Geräte o.ä teure Gegenstände leiste. Deko und solche Dinge nehmen eher einen untergeordneten Platz ein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist eh besser, wenn man von alleine weiß, in welchen Bereichen man am meisten Geld ausgibt ^^
      Lebensmittel werde ich jetzt wohl gar nicht dazuzählen, da ich drei- bis viermal die Woche koche und mir meine Eltern das Geld für die Zutaten sowieso zurückgeben ;)

      Löschen

Ich lese mir jeden Kommentar durch und beantworte ihn auch, sofern das möglich ist. Bei ausführlicheren Fragen wäre eine E-Mail aber angebrachter.