30.6.13

Favoriten Juni 2013

Heute möchte ich euch meine Monatsfavoriten zeigen, morgen kommen dann vorraussichtlich die aufgebrauchen Produkte.
Gestern war ich übrigens meine kranke Freundin mit dem Tourette-Syndrom besuchen, es geht ihr schon viel besser, als letzte Woche :)



Das Wetter war diesen Monat ja...etwas spontan, da regnet es zwei Wochen durch, dann lässt es uns eine Woche lang brozeln und seit einer Woche kann man schon fast wieder die Heizung aufdrehen.


Zum Glück wird es jetzt wieder sonniger, und da muss ich mich mit meiner blassen Kreidehaut auch entsprechend eincemen. Dieses Pröbchen einer Sonnencreme haben wir einmal in der Schule bekommen, sie ist auch schon fast leer. Spricht dafür, dass ich sie sehr mochte, und das stimmt auch. Sie zeiht schnell ein, schützt gut und klebt nicht. Vielleicht wird sie meine Mutter auch in der normalen Größe kaufen.


Als Lidschatten habe ich vor allem bei der Hitze das allseitsbekannte Quattro von essence in der Farbe 05 To die for benutzt. Vor allem die beiden rechten Töne lassen sich super zu einem simplen AMU verarbeiten ;) Den weißen Ton würde ich gerne als Highlighter benutzen, allerdings brennt der sehr stark im Auge.


Das erste Mal, dass ich ein Rouge gerne benutze. Und zwar das flormar Blush Nr.  . ein unauffälliges Altrosa, das man gut schichten kann. Darunter trage ich manchmal auch ein Cremerouge von Alverde, die beiden lassen sich auch gut kombinieren.


Am unteren Wimpernkranz habe ich sehr gerne diesen drehbaren Kajal von essence aus der Sun Kissed LE in der Farbe 02 Sunset Paradise getragen. Im Gegensatz zu den "Dreh-Kajals" von Catrice ist mir der hier noch gar nicht abgebrochen und hat eine gute Deckkraft.


Aus diesem Augen Roll-On kommt erstmal gar nichts heraus, da muss man zuerst total schütteln. Wenn die Flüssigkeit aber man auf der Haut ist, lasse ich sie kurz einwirken und verstreiche den Rest dann. Der Concealer lässt sich danach nämlich viel leichter auftragen, als nur mit Feuchtigkeitscreme!


Mein liebstes Bodyspray diesen Monat. Riecht so wunderbar nach Birnenmus, und irgendetwas, was meine Oma mir früher einmal zum Essen gegeben hat. (Ich komme aber nicht darauf, was!) Hält...eher mittelmäßig lange auf der Haut, länger als das von Balea, jedoch kürzer als mein anderes Spray von Fruttini.


Deodorants schützen ja durch ihre intensiven Düfte, und das macht dieser Deo-Zerstäuber sehr gut. Der starke Cranberry-Geruch lässt dem Schweiß-Gestand keine Chance. Wenn man es vor "dem Schwitzen" aufträgt, kommt der Schweiß-Geruch erst viel später, und wenn man es danach aufträgt, überdeckt er ihn sofort!
Vielleicht hole ich mir auch noch die andere Duftrichtung, der hier ist auch schon zu einem Drittel geleert ;)

Was waren eure Monatsfavoriten? Lasst mir gerne eure Links da!
Einen schönen Sonntag noch :)

Kommentare:

  1. Schöne Produkte, das alverde Deo hab ich auch, es ist mir leider ein wenig zu süß. Wusste gar nicht das My auch schon so ein Roll On Stift haben :) LG Babsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Duft ist schon ziemlich süß, der andere ist dafür sehr sauer :D
      Sie stehen ganz unten im Regal glaube ich, von der Wirkung her sind sie ja jetzt eh nicht der Knaller :D

      Löschen
  2. Schade, dass ich nur noch Antitranspirante nutzen kann (bin leider Viel-Schwitzerin -.-) und auf diesen vielversprechenden Duft vom Alverde Deo leider verzichten muss :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, bei stark schwitzenden Leuten hilft eine einfache Überdeckung des Geruches meist nicht viel...
      Aber riech doch an den Düften und wenn sie dir gut gefallen, sprüh sie einfach über deine anderen Antitranspirante :) Vorzugsweise welche mit dezentem Duft ;)
      Die andere Duftrichtung ist eher etwas frischeres, mit Limette oder so ähnlich.

      Löschen

Ich lese mir jeden Kommentar durch und beantworte ihn auch, sofern das möglich ist. Bei ausführlicheren Fragen wäre eine E-Mail aber angebrachter.