24.7.13

Pasta mit vegetarischer Gemüsesoße

Gestern habe ich für meine Familie Abendessen gekocht und ich habe ja versprochen, dass ich die Rezepte dazu öfters blogge. Es ist ein einfaches Pasta-Gericht geworden, das man sehr leicht nachkochen kann. Und wer mich kennt, weiß dass es nicht kompliziert sein muss, wenn ich es hinbekomme ^^.



Was wird benötigt? (4 Personen)

1 ganze Zucchini
1-2 Stück ganze Zwibeln
2 Dosen geschälte Tomaten
1 Packung Nudeln nach Wahl
Etwas Mehl, Pfeffer oder andere Gewürze -> optional


Am Anfang werden die Zwiebeln in Würfel geschnitten und mit ein bisschen Öl in einem Kochtopf angebraten. Währenddessen kann die Zucchini ebenfalls gewürfelt werden. Ich habe sie geviertelt, was mir aber etwas zu groß vorgekommen ist, nächstes Mal werde ist sie achteln
Danach werden die Tomaten aus der Dose genommen und in Scheiben geschnitten. (Kann ruhig ungenau sein, sie zerfallen beim Kochen wieder!) Den Tomatensaft aufheben! Das Gemüse zu den Zwiebeln in den Kochtopf werfen und brav umrühren, damit nichts anbrennt. Danach wird die restliche Tomatensoße dazugeschüttet.

Der Rest ist optional. Zur Verdickung der Soße kann eine Hand voll Mehl hinzugefügt werden. Und um den Geschmack ein wenig zu intensivieren, habe ich noch einen Schuss Pfeffer hineingegeben.
Die Soße ein wenig köcheln lassen, bis die Zucchini weich geworden ist.

Die Pasta kann während der Soße schon gekocht werden, oder erst danach. Für meine Familie habe ich Weizennudeln genommen, für mich die Hälfte der Vollkornnudeln.


Am Schluss nurmehr alles vermischen und schon ist das Essen fertig. Mit wenig Kalorien und gesunden Zutaten!

Kocht ihr gerne Pasta?
Einen schönen Mittwoch noch :)

1 Kommentar:

Ich lese mir jeden Kommentar durch und beantworte ihn auch, sofern das möglich ist. Bei ausführlicheren Fragen wäre eine E-Mail aber angebrachter.