6.8.13

CadeaVera Reinigungstücher + Gesichtswasser

Einen schönen neuen Wochenstart euch allen, auch wenn es schon wieder Dienstag ist ^^
Heute möchte ich euch von zwei Pflege-/-Reinigungsprodukten erzählen, die ich in letzter Zeit getestet habe. Es geht um die Reinigungstücher und das dazu passende Gesichtswasser von Cadea Vera, der Gesichtspflege-Eigenmarke von Müller.

Fangen wir mit dem reinigendem Gesichtswasser an:



Geruch
Schon durch die Flasche kann man den stechenden Geruch wahrnehmen, wenn man ein wenig der blauen Flüssigkeit auf ein Wattepad gibt, erst recht. Finde ich an sich schon sehr störend, dass ein Gesichtswasser so riecht. Und die können mir auch nicht einreden, dass es der Saueramperextrakt ist. Der ist in der Liste nämlich erst der 13.Inhaltsstoff, Parfum das 7.

Anwendung
Bei meiner recht unempfindlichen Haut wurde kein Brennen oder etwas anderes unangenehemes beim Verwenden freigesetzt. Für die Augen ist das Produkt (zum Beispiel fürs schnelle Abschminken) nicht geeignet, da es dort sehr brennt. Allerdings ist das auch auf der Verpackung vermerkt, weshalb ich das nicht sonderlich schlimm finde. Manchmal brennen meine Augen aber auch schon alleine von dem stechenden Geruch, wenn man mit dem Wattepad gerade auf den Wangen streicht. Außerdem komme ich mit dieser Art von Verschluss (Klappverschluss) nicht klar; es geht immer etwas daneben!

Pflegewirkung
Pflegewirkung hat das Produkt...leider keine. Es sollte Mischhaut perfekt mattieren und der Haut Feuchtigkeit spenden. Das einzige, was ich durch das Gesichtswasser bekomme, ist fettige Haut, die sich extrem unangenehm anfühlt. Am liebsten würde ich mir dann gleich noch einmal das Gesicht waschen...

Fazit
Normalerweise halte ich nicht viel von Gesichtswasser, es verschwendet meiner Meinung nach nur unnötig Wattepads und hilft gar nicht. Wiedermal wurde ich vor allem an der Pflegewirkung daran erinnert, dass ich mir in nächster Zeit kein Gesichtswasser mehr kaufen werde. Vor allem nicht dieses hier.

Erfrischende Reinigungstücher für jede Haut:


Geruch
Den Geruch finde ich sehr angenehm und nicht aufdringlich. Zwar meiner Meinung nach nicht nach Granatapfel und Mandelöl, so wie auf der Packung beschrieben. eher dezent nach Marillen, aber das ist ja subjektiv.

Anwendung
Die Tücher fühlen sich finde ich leicht ölig an, jedoch glänzt nach dem Abschminken nichts mehr. Auf der Haut fühlt sich das Ganze sehr sanft an und reinigt gut von grobem Make-up. Die Augen brennen nach der Anwendung ebenfalls nicht. Allerdings würde ich noch immer jedem empfehlen, sind mindestens 2x am Tag das Gesicht zu waschen, vor allem wenn man unreine, Mischhaut und ölige Haut hat.
Ich hebe mir ein Tuch immer für den nächsten Tag auf und benutze es noch einmal, weil ich es sonst zu verschwenderisch finde. (Die Tücher sind doch recht dick)


Pflegewirkung
Nun gut, ich verlange von Reinigungstüchern nicht unbedingt, dass sie meine Haut streichelzart machen. Immerhin wasche ich mir dann ja eh wieder das Gesicht. Allerdings klebt mein Gesicht nicht, oder fühlt sich sonst unangenehm an.

Fazit
Ich verwende nicht oft Reinigungstücher, aber wenn mein Vorrat aufgebraucht ist, werde ich mir diese im Angebot, dass es bei Müller oft gibt, sichlerlich wieder holen.

Einen schönen Dienstag noch :)

Kommentare:

  1. Kannte die Marke bisher gar nicht. (Liegt vielleicht daran, dass ich nie zu Müller gehe^^) aber werde mir die Reinigungstücher mal ansehen :) wie viel haben die denn gekostet?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich gehe lieber zu Müller, weil die Sachen in Österreich bei dm manchmal um ein paar Cent teuerer sind. (Booodenlose Frechheit :D )
      Ups, das hab ich ganz vergessen, hinzuschreiben! Wird sofort hinzugefügt ;)

      Löschen

Ich lese mir jeden Kommentar durch und beantworte ihn auch, sofern das möglich ist. Bei ausführlicheren Fragen wäre eine E-Mail aber angebrachter.