19.9.13

5 Tipps für's Schminken mit Kontaktlinsen

Zu dem Thema habe ich Recht wenig im Internet gefunden, vor allem im deutschsprachigen Bloggerraum. Da dachte ich mir doch, dass 5 kleine Tipps für Kontaktlinsenträgerinnen nicht schlecht wären.


Für Brillen Make-Ups kommen übrigens auch noch einige Tipps. Fangen wir aber jetzt mit den Kontaktlinsen an:




Direkt auf der Wasserlinie sollte man sowieso nicht unbedingt Kajal auftragen, da das die Augenr eizen kann. Wenn man Kontaktlinsen trägt, aber erst Recht nicht. Das hat mir sogar meine Optikerin geraten, wenn die Farbe abgeht und ins Auge kommt, könnte es die Linse beschädigen. Lieber trage ich Gel-Eyeliner dicht am unteren Wimpernkranz auf, hält sowieso besser!


Bedarf eigentlich wenig Erklärung. Wenn ihr schon fertig geschminkt seid, könnte die Mascara auf die Haut abfärben, oder durch die Tränenflüssigkeit/Kontaktlinsenflüssigkeit verwischen. Und bei stark getuschten Wimpern könnte auch etwas Produkt auf die Linse abfärben, wenn sie ankommt.


Oft vergesse ich aber trotzdem, oder gebe die Linsen einfach absichtlich später hinein. Dann sollte man sich jedoch unbedingt mit Seife, und nicht einfach nur mit Wasser die Hände waschen, bevor man die Linsen ins Auge gibt. Reste von Foundation, Concealer oder sonst etwas befinden sich fast immer auf meinen Händen, die unbedingt vorher entfernt werden müssen!


Zum Glück haben ich (noch) keine Probleme mit trockenen Augen. Wenn man jedoch tagsüber "nachbefeuchten" muss (Kontaktlinsenflüssigkeit ins Auge tropfen), sollte man am besten wasserfeste Mascara verwenden. Immerhin kann leicht etwas danebengehen und wiedereinmal verwischen.


Bisher fand ich es nicht so schlimm, wenn meine (doch recht starken) Augenringe durch das Make-up durchschimmerten. Schließlich diente meine Brille mit schwarzem Rahmen quasi als kleines "Schutzschild", unter der man die blauen Schatten nicht so sehr sah. Wenn ich aber Kontaktlinsen trage, darf es ruhig eine Schicht mehr Concealer sein. Zwar ist mein Gesicht mit Kontaktlinsen etwas nackig, aber die Augenringe sollten nicht unbedingt als Farbklecks dienen...

Wer noch weitere Vorschläge hat, nur her damit! Oder schminkt ihr euch ganz normal, wenn ihr Kontaktlinsen trägt?

Kommentare:

  1. Ich bin so halb Brillen-, halb Linsenträgerin (weiche Monats- akutell Tageslinsen). Ich hatte genau das Problem, das du beschrieben hast. In der Regel war und bin ich immer relativ stark geschminkt (Augenmakeup... Kajal etc) und bei mir war es wirklich so, dass sich - wenn der Kajal zu nah an der Wasserlinie war - sich ein Ölfilm auf der Linse gebildt hat und die Tränenflüssigkeit wie beim Lotuseffekt von der Linse weg ist. Ich hatte richtig einen Schleier auf der Linse, der mit nichts mehr zu entfernen war. Ich verwende jetzt zwar wieder Kajal, aber nicht mehr diesen extrem öligen und deckenden und dann auch nur an der Kante. Anschließend wische ich Farbreste mit einem Wattestäbchen o. ä. von der Wasserlinie. Seither habe ich keine Ölfilm-Probleme mehr.

    Du beschreibst einen Gel-Eyliner... welchen meinst du damit und wie genau verwendest du den?

    Grüße Joella
    von www.joellas-day.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am liebsten nehme ich den von Gel-Eyeliner von Catrice, mit dem Pinsel von essence. Statt das Produkt auf die Wasserlinie zu malen, gebe ich es auf den Wimpernrand und verdichte damit den unteren Wimpernkranz. (Genau das Gleiche wie bei einem normalen Lidstrich) Eher noch ein kleines Stück unter den Wimpern, damit auch wirklich nichts ins Auge kommt.
      Kajal hat bei mir sowieso nie gehalten, der Gel-Eyeliner hält wenigstens den ganzen Tag lang.
      Hoffentlich konnte ich dir helfen, wenn du noch was wissen willst, sag Bescheid :)

      Löschen

Ich lese mir jeden Kommentar durch und beantworte ihn auch, sofern das möglich ist. Bei ausführlicheren Fragen wäre eine E-Mail aber angebrachter.