19.4.14

Eingekauft (Naturkosmetik, Scrapbooking, Art Journal)

     IMG_1378

Einige neue und interessante Sachen haben wieder ihren Weg zu mir gefunden. Ein paar der Dinge könnten euch vielleicht auch interessieren ;)

Noch kurz nebenbei: Ich wünsche euch allen ein frohes Osterfest mit euren Liebsten! In den nächsten Tagen wird dann auch meine Freundin im Krankenhaus besucht. Nach 3 Gehirnoperationen und 10 Tagen Tiefschlaf hat sie sich ein Osterkörbchen mehr als nur verdient!

IMG_1376

Nach Langem Überlegen habe ich mich für mein erstes Gesichtsöl für das von Dr.Hauschka entschieden. Bisher bin ich noch etwas skeptisch, aber meine Haut muss sich denke ich erst einmal daran gewöhnen. Das lose Puder von benecos hatte ich schon vor einiger Zeit gekauft und kann deshalb schon sagen, dass meine Haut gut darauf reagiert und ich es sehr gerne benutze. Es war übrigens auch mein erstes NK-Puder.

IMG_1371

Meine Lieblings-Acrylfarben stelle ich euch in meinen nächsten Favoriten vor, dennoch wollte ich noch eine andere Marke ausprobieren. (Daler Rowney) Vor allem freue ich mich aber auf die Pastell-Kreiden von Jaxell, ich bin schon gespannt wie gut sich damit arbeiten lässt!

IMG_1369

Zum Scrapbooken habe ich mir vier der Sets von SandyLion ausgesucht, die mir von der Auswahl und der Verarbeitung sehr gefallen. Vor allem in das Café-Set habe ich mich sofort verliebt!

IMG_1373

Das Vintage-Washitape-Set von Folia durfte auch bei mir einziehen. Das rote, leider nicht so gut sichtbare Tape ist von NanuNana und gefällt mir sogar etwas besser, da es gut haftet, aber auch leicht wieder abziehen geht. (Nur leider ist die Auswahl nicht sehr groß)

Habt ihr schon einmal ein Gesichtsöl ausprobiert?

Kommentare:

  1. Huiii, Naturkosmetik ist so was feines :-D
    Ich habe selbst zwei lieblingsöle für mein Gesicht (Argan- und Rosehipoil). Mit den schon fertig gemischten wie das von hauschka komme ich jedoch nicht so zurecht. Also lass dich nicht entmutigen falls du damit nicht zurecht kommst (habe ich leider schon von mehreren gehört, aber vielleicht hast du ja auch Glück und es ist genau das richtige für deine Haut), es gibt sooo viele Öle, da lohnt sich echt das testen und ausprobieren bis man "sein" Öl gefunden hat. Und dann will man nie wieder ohne :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Distelöl möchte ich auch auf jeden Fall noch ausprobieren. (Welchen Hauttyp hast du denn?) Ich habe ja zum Glück noch viel Zeit, mich durch verschiedene Öle durchzutesten. Irgendeines wird es dann bestimmt ^^

      Löschen

Ich lese mir jeden Kommentar durch und beantworte ihn auch, sofern das möglich ist. Bei ausführlicheren Fragen wäre eine E-Mail aber angebrachter.